Christina Jahn (geb. 1976)
Christina Jahn (geb. 1976)

Meine Arbeitsphilosophie

Ich sehe die Frau, das heranwachsende Baby und ihre Familie während der Schwangerschaft, der Geburt, der Wochenbett- und Stillzeit als etwas Ganzheitliches, Zusammenhängendes und als individuelles System, was auch meine Arbeit als Hebamme beeinflusst und ihr eine Richtung gibt.

 

Ich betreue gerne Frauen (und ihren Mann bzw. ihre Familie), die individuell und von Beginn der Schwangerschaft an bis zum Ende der Stillzeit von einer Hebamme kompetent begleitet und betreut werden möchten.

Dies bedeutet für meine Arbeit, dass ich Sie nicht ausschließlich im Wochenbett betreue, sondern Ihnen eine rundum-Betreuung anbiete, die schon in der frühen Schwangerschaft beginnt, in Form von Beratungsgesprächen, Schwangerenvorsorgeuntersuchungen oder Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden,  und erst mit dem Abstillen Ihres Babies oder Kleinkindes endet.

So habe ich die Möglichkeit, Sie, Ihr in Ihrem Bauch heranwachsendes Baby und Ihre Familie schon vor der Geburt gut kennen zu lernen und eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, um in der sehr sensiblen Zeit nach der Geburt individuell auf Sie eingehen und Sie bestmöglichst unterstützen und beraten zu können.

Und so bekommen auch Sie die Möglichkeit, mich schon vor der Geburt und der daran anschließenden Wochenbettbetreuung besser kennen zu lernen und Vertrauen zu fassen, was für eine gute und zufriedenstellende Betreuung von großer Bedeutung ist.

 

 

Vitae in Kürze

2014   Geburt meines zweiten Sohnes

 

2011   Staatl. examinierte Hebamme, seitdem freiberuflich in der Schwangerenvorsorge und  

                                                           Wochenbettbetreuung tätig

 

           Fortbildungen:   

           2007   Zertifizierte Babymassagekursleiterin der DGBM e.V.

 

           2009   Einführung in die Homöopathie

 

           2012   Schwangerenvorsorge und Risikobetreuung (bei Christiane Schwarz)

                      Ausbildung zur K-Taping Therapeutin,

                        (Schwerpunkt Gynäkologie)

 

           2013   Zertifzierte Fortbildung in Beckenbodenprävention und -bewegungstherapie

                       nach §20 Präventionsgesetz ( bei Sabine Friese-Berg)

                      Gestationsdiabetes (DHV)

                      Sinnvolle Labordiagnostik in der Schwangerschaft (DHV)

                      Aktiv im Qualitätszirkel "Schwangerenvorsorge" (Moderatorin Eva Schneider)

 

           2015   Manuelle Hilfen, Teil 4 (Wochenbett)  (bei Sabine Friese-Berg)

                      Beckenboden, Sexualität und Geburt  (bei Dr. Wolf Lütje und Franziska Liesner)

 

           2016   Qualitätsmanagement (bei Reinhild Bohlmann, BfHD

                                                            und dem Hebammenverband Niedersachsen)

 

 

 

2005    Geburt meines ersten Sohnes

 

2000    Staatl. examinierte Ergotherapeutin  (Berufsfachschule für Ergotherapie am Annastift e.V.

                                                                       in Hannover)

            danach achtjährige Berufstätigkeit in verschiedenen ergotherapeutischen Praxen mit dem  

            Schwerpunkt Kinder und Jugendliche

 

 

 

 

 

Zertifikat Beckenbodenprävention.jpg
JPG Bild 737.8 KB

Kontakt

Mo - Fr

0176 57470336

 

oder schicken Sie mir eine Nachricht:

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.